Nachrichten

BLAUHERZ. - "Style without borders" mit nachhaltig-inklusiver Mode

© BLAUHERZ.

Redaktion

In aller Kürze: Was ist eure Unternehmensidee?
Mehr als 1,6 Million Menschen in Deutschland sind auf den Rollstuhl angewiesen. Viele haben Schwierigkeiten, passende Kleidung zu finden. Vor allem wenn es um den Kauf einer neuen Hose geht, stehen Rollstuhlfahrer vor besonderen Herausforderungen. Die Standardhosen aus dem Kaufhaus rutschen, hinterlassen Druckstellen oder sind schlicht zu kurz. Unter dem Motto „Style without borders“ (Stil ohne Grenzen) hat sich unser Mode-Start-Up BLAUHERZ. zum Ziel gesetzt, diese Probleme anzupacken und eine Hose entwickelt, die den Ansprüchen von Rollstuhlfahrern in all jenen Punkten gerecht wird.

Welche Mission verfolgt ihr? Auf welche Weise leistet ihr einen positiven Beitrag für die Umwelt oder Gesellschaft?
Nachhaltigkeit wird bei BLAUHERZ. großgeschrieben. Unsere T-Shirts bestehen aus zertifizierter Bio-Baumwolle. Die Beutel sind aus Materialien wie z.B. alten LKW-Planen hergestellt – wir setzen auf Upcycling. Unsere Printmaterialien werden lokal in einem Inklusionsunternehmen gedruckt, das nur 10 Minuten von unserer Nähwerkstatt entfernt ist. Auch die Verpackung und der Versand sind komplett ökologisch: Unsere Verpackung besteht aus nachhaltigen Materialien, und der Versand wird komplett über DHL Green abgewickelt.
Mit BLAUHERZ. schaffen wir einen gesellschaftlichen Doppelnutzen. Auf der einen Seite bekommen Menschen im Rollstuhl die Chance, sich funktional und gleichzeitig modisch zu kleiden. Auf der anderen Seite arbeiten bei uns sozial benachteiligte Menschen, die es auf dem ersten Arbeitsmarkt oftmals schwer haben. Neben einer bedeutungsvollen Beschäftigung bietet ihnen BLAUHERZ. ein festes Gehalt und eine Plattform für ihre persönliche Weiterentwicklung.

Wie kam euch die Idee zur Gründung?
Eine Freundin eines unserer Teammitglieder ist seit einem Sportunfall von der Brust abwärts gelähmt und sitzt seither im Rollstuhl. Durch sie und andere Personen in unserem direkten Umfeld, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, wurden wir auf das Problem der fehlenden Rollstuhlfahrerbekleidung aufmerksam. Das war der Startschuss für BLAUHERZ.

Wie sieht euer Geschäftsmodell aus?
Wir produzieren nachhaltige, inklusive Mode gemeinsam mit sozial benachteiligten Menschen oder Menschen mit geistiger/körperlicher Behinderung. Das Ziel von BLAUHERZ. ist es hierbei, unseren Angestellten wertvolle Fähigkeiten und Wissen zu vermitteln, damit sie ein selbstbestimmtes Leben führen können.
Der Verkauf unserer Produkte erfolgt über verschiedene Kanäle, wie unseren Onlineshop, einen Werksverkauf und den direkten Vertrieb über Messen. Alle Gewinne werden zu 100% in unser Unternehmen reinvestiert, um unsere Vision zu erreichen, durch ein inklusive Modelabel eine Gesellschaft zu formen, die zusammenwächst und eine Welt zu schaffen, die verbindet.

Was ist euer Alleinstellungsmerkmal?

  • Wir produzieren nachhaltig und lokal. Wir beschäftigen Menschen, die es schwer haben auf dem normalen Arbeitsmarkt einen Arbeitsplatz zu finden.
  • Abgrenzung zum Reha-Bereich. Selbstverständlich ist BLAUHERZ. funktional, bei uns spielt aber auch der modische Aspekt eine wichtige Rolle.
  • Eine trendige, urbane Zielgruppe, die mit ihrer Kleidung ihrer Persönlichkeit Ausdruck verleihen will.
  • Einen Laden, in dem bei Interesse auch vor Ort Anpassungen vorgenommen werden können.
  • Open Innovation: Kunden sind Teil des Entwicklungsprozesses und werden in die Produktentwicklung stark eingebunden.
  • Nur BLAUHERZ. bietet eine barrierefreie Homepage an (dies wird aktuell umgesetzt).

Gibt es bestimmte Herausforderungen speziell in eurer Branche?
Die heutige Fashionindustrie ist sehr schnelllebig und von immer wechselnden Trends getrieben. Daher bleibt eine faire und nachhaltige Produktion bei vielen großen Modelabels auf der Strecke.
Als Modemarke, die ausschließlich in Deutschland produziert, haben wir vor allem das Problem, mit den Preisen anderer Hersteller zu konkurrieren, die ihre Produkte günstig im Ausland und unter menschenunwürdigen Bedingungen herstellen lassen.

Wie sieht eure langfristige Vision aus?
BLAUHERZ. soll sich zu einem inklusive Fashionlabel entwickeln, bei dem jede Person – ob mit oder ohne Handicap – Mode finden kann, die stylisch, aber trotzdem komfortabel ist.
Wir arbeiten für eine Gesellschaft, die zusammenwächst. Für eine Welt, die verbindet.

Und zu guter Letzt: Warum wollt ihr den StartGreen Award 2018 gewinnen?
BLAUHERZ. stehen wir für eine nachhaltigere Welt, die niemanden ausgrenzt und Barrieren durch Mode abbaut. Den StartGreen Award möchten wir gewinnen, um unsere Vision weiter zu verbreiten, unser Netzwerk zu vergrößern und mit dem potenziellen Gewinn unsere Produktentwicklung voranzubringen.

© Rolf Schulten


0 Kommentare

StartGreen Magazin Portraits und Interviews StartGreen Award Innovation Kreislaufwirtschaft Textil/Bekleidung


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Über Redaktion

StartGreen ist das online Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Zur StartGreen Online-Redaktion gehören Alexander Schabel, Maya Kristin Schönfelder, Katrin Krause und ein Team von Start-up begeisterten Studierenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Coolar UG – Stromlose Kühlschränke zur medizinischen Kühlung in Regionen ohne zuverlässige Stromversorgung

Die Coolar UG entwickelt komplett stromlose Kühlschränke als nachhaltiges Kältemittel für medizinische Kühlung in Regionen ohne zuverlässige Stromversorgung. Auf diesem Weg, könnte Coolar die Lebensumstände von Menschen dort, wo in Entwicklungsregionen des globalen Südens über eine Milliarde Menschen ohne verlässlichen Stromzugang leben, durch zuverlässige Kühlung von Medizin und Impfstoffen entscheidend verbessern. Startgreen gratuliert dem Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) zum 25-jährigen Jubiläum. In diesem Rahmen werden 25 Start-ups vorgestellt. Das Porträt umfasst u.a. die Gründungsidee, wichtige Tipps, aber auch den größten Fail des Start-ups.

Innovation I Technologie I Energie

0 Kommentare

Computer Manufaktur GmbH – Individuelle & ganzheitliche IT-Lösungen

Die Computer Manufaktur bietet individuelle, ganzheitliche IT-Lösungen an und ist eine etablierte Marke in den Bereichen hochwertiger IT-Systemhäuser und Softwareentwickler. Startgreen gratuliert dem Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) zum 25-jährigen Jubiläum. In diesem Rahmen werden 25 Start-ups vorgestellt. Das Porträt umfasst u.a. die Gründungsidee, wichtige Tipps, aber auch den größten Fail des Start-ups.

 

Innovation I GreenIT/Cleanweb I Technologie

0 Kommentare

29
Apr

Crowdfunding Stammtisch #23 per Zoom

29. Apr 2021 17:00 Uhr

10
Jun

Climate Transformation Summit 2021

10. Jun 2021 00:00 Uhr

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

2 Kommentare

"Wir schaffen in einem frühen Stadium Bewusstsein unter den Studierenden"

Porträt: Leuphana Universität Lüneburg

 

Humanistisch ausgerichtete, aktionsorientierte und nachhaltige Universität mit Unternehmertum als Querschnittsthema. 2007 vom „Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft“ in der Kategorie „Exzellenzstrategien für kleinere und mittlere Unternehmen“ ausgezeichnet. 2013 wurde sie vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) als eine der besten unternehmerischen Universitäten Deutschlands ausgezeichnet.

0 Kommentare


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.