Nachrichten

Bewerbt euch für den „KfW Award Gründen“

© Riccardo Annandale - unsplash.com

Redaktion

Habt ihr es mit eurem Start-up durch die Krise geschafft? Dann nutzt euren Erfolg, um anderen Gründerinnen und Gründern Mut für die Zukunft zu machen. Bewerbt euch für den Award der KfW Bankengruppe im Bereich Gründen! 

Einen Schwerpunkt legt die Jury auf die umweltbewusste Umsetzung der Innovationen sowie auf einen erfolgreichen Umgang mit den Herausforderungen der Corona-Krise. Darüber hinaus fließt in die Bewertung auch ein, inwiefern die Bewerberinnen und Bewerber mit ihren Geschäftsideen soziale Verantwortung übernehmen. Doch auch der Innovationsgrad und die Kreativität der präsentierten Ideen sind Bewertungskriterien für die Jury. Die Jury besteht aus Expertinnen und Experten aus der Bankenbranche, sowie aus Politik und Wirtschaft z. B. Landesförderinstitute und Industrie- und Handelskammern. 

Die KfW wählt ein Unternehmen aus jedem Bundesland und prämiert die jeweilige Innovation mit 1.000 Euro Preisgeld. Alle Landessieger stehen außerdem in Konkurrenz um den Bundessieg, der mit weiteren 9.000 Euro prämiert wird. Dem Siegerteam auf Bundesebene steht außerdem ein Bericht des Fernsehsenders n-tv in Aussicht. Darüber hinaus unterstützt eine PR-Agentur alle Siegerinnen und Sieger bei der Entwicklung eines erfolgreichen Marketing-Konzepts. 

Die Bekanntgabe der Gewinnerinnen und Gewinner erfolgt am 25. November 2020. 

Hier findet ihr weitere Informationen sowie das Online-Formular für die Bewerbung.

 


0 Kommentare

StartGreen Magazin News Beratung/Coaching Gründungsförderung Innovation Preise/Wettbewerbe


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Über Redaktion

StartGreen ist das online Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Zur StartGreen Online-Redaktion gehören Alexander Schabel, Maya Kristin Schönfelder, Katrin Krause und ein Team von Start-up begeisterten Studierenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Planet Sustainability

Am 19. November richtet die vilisto GmbH die digitale Konferenz "Planet Sustainability" aus, um Start-ups mit nachhaltigen Geschäftslösungen zu fördern.

Innovation - Beratung/Coaching - News

0 Kommentare

E-commerce Berli

0 Kommentare

05
Nov

Crowdfunding Stammtisch #20 per Zoom

05. Nov 2020 17:00 Uhr

19
Nov

Planet Sustainability

digital

19. Nov 2020 09:00 Uhr

22
Nov

EnergyEfficiencyHack 2020 #eehack2020

Berlin

22. Nov 2020 15:00 Uhr

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

1 Kommentar

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.