Nachrichten

Ausschreibung: Gründungsprogramm Sozialstarter 2023

© Clark Tibbs - unsplash

KatrinLindaKrause

Endlich: das Gründungsprogramm Sozialstarter des Social Innovation Lab geht in die neue Runde und ihr könnt (und solltet ;)) Euch bis zum 15. Januar 2023 darauf bewerben!

 

Das Programm unterstützt dabei, Eure innovative Idee umzusetzen. Und zwar so richtig mit System und ohne Heropreneurship. In sechs Praxismodulen zu sozialer Gründung im Design-Thinking Style, mit professionellem Projektcoaching und Vernetzung mit wichtigen Partnerinnen und Partnern werdet ihr sechs Monate lang und länger begleitet.

 

Kostenloses Coworking in dem Coworking Space im Kreativpark Lokhalle und eine engagierte Community aus Sozialunternehmerinnen und Sozialunternehmern gibt’s obendrauf! Wenn ihr wirklich Lust habt, aus Eurer Idee ein soziales Geschäftsmodell zu machen, ermutigt das Social Innovation Lab Menschen allen Geschlechts*, jeder Herkunft, mit und ohne Handicap und Ideen von ganz vage bis kurz nach der Gründung, sich zu bewerben! Wie genau? Lest weiter!

 

Die Bewerbung

Ihr habt eine innovative Idee – analog oder digital, Produkt oder Dienstleistung – wie unsere Gesellschaft zu einem besseren Ort werden kann? Ihr habt Bock das wirklich umzusetzen und glaubt daran, dass ihr damit etwas bewirken könnt? Wenn ihr eine Einzelperson, ein Projekt oder ein Startup seid, dann ist diese Ausschreibung für Euch!

In einem geführten Innovationsprozess lernt ihr, aus eurer Idee ein tragfähiges und wirkungsvolles Angebot zu entwickeln und dieses erfolgreich umzusetzen.

Bewerbungsfrist ist der 15. Januar 2023

Mehr Infos zu den Teilnahmebedingungen und dem Programm findet ihr hier.


0 Kommentare

News Beratung/Coaching Gründungscamp Gründungsförderung Innovation Preise/Wettbewerbe


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Das könnte Sie auch interessieren

Accelerator Programm für radikal nachhaltige Green-Tech-Startups

Ihr habt eine Idee für ein innovatives Geschäftsmodell, Produkt oder Dienstleistung im Green-Tech-Bereich? Ihr wünscht euch maximale und schnellere Traktion im Markt und sucht dafür professionelle Unterstützung und Beratung? Dann bewerbt euch noch bis zum 12. Februar 2023 bei ACCELERATE.

GreenIT/Cleanweb - Preise/Wettbewerbe - Gründungsförderung

0 Kommentare

SET-Award sucht Energie-Start-ups

Der Start Up Energy Transition Award (SET) ist ein internationaler Wettbewerb für Energie-Start-ups. Die Bewerbungsphase für den Set-Award 2023 läuft noch bis Mitte Januar.

Preise/Wettbewerbe - Energie - Internationales

0 Kommentare

06
Feb

Farm-Food-Climate Impact Markt

06. Feb 2023 15:00 Uhr

14
Feb

PlanB Prämierungsevent

14. Feb 2023 17:30 Uhr

22
Feb

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

2 Kommentare

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare



 


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründungsszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründungsszene (grüne Gründerinnen und Gründer, grüne Start-ups, grüne Investorinnen und Investoren und Finanzierende, nachhaltig orientierte Gründungszentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.