Nachrichten

Africa GreenTec Crowdinvesting

© Africa GreenTech

Redaktion

Mehr als 600 Millionen Menschen in Subsahara-Afrika haben keinen Zugang zu Strom. Mit einer ganzheitlichen Systemlösung realisiert Africa GreenTec ImpactSites, in denen ganze Dorfgemeinschaften in ländlichen Regionen mit Strom und nachhaltigen Technologien ausgestattet werden.

Produkte wie der leistungsstarke Solartainer® setzen auf Solarenergie, die logischste und zugleich sauberste Energiequelle Afrikas. Ein intelligentes Netz verteilt den Strom über ein PrePaid Tarifsystem und ermöglicht Datenanalysen sowie Fernwartung. Die 20 ImpactSites, die Africa GreenTec in Mali und im Niger aufgebaut hat, sollen Menschen befähigen, ihre Zukunft nachhaltig und selbstbestimmter zu gestalten sowie Chancen auf neue Arbeitsplätze und Einkommensmöglichkeiten wahrzunehmen.

Das Geschäftsmodell ist auf dem schnell wachsenden Off-Grid Markt skaliert, der sich in den nächsten 10 Jahren mehr als verzehnfachen wird (Quelle: Weltbank, 2019). Denn Strom bedeutet Chancen für Menschen, Unternehmen, Landwirte und schafft Perspektiven für die nächsten Generationen. Ab April 2020 bietet Africa GreenTec nun die Möglichkeit an, sich direkt am Unternehmen zu beteiligen: Die Crowdinvesting Kampagne der Africa GreenTec AG bietet dabei in Form von Genussrechten eine weitaus direktere Teilhabe als es bei Nachrangdarlehen möglich ist. Sei dabei: Mehr Informationen gibt es unter: https://africagreentec.investments/


0 Kommentare

News Energie


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Über Redaktion

StartGreen ist das online Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Zur StartGreen Online-Redaktion gehören Alexander Schabel, Maya Kristin Schönfelder, Katrin Krause und ein Team von Start-up begeisterten Studierenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Energie von der Straße

Zwischen Gelsenkirchen und Herten wurde die energieerzeugende Solarstraße des Start-Green-Award-Gewinners Solmove in Betrieb genommen.

EnergieInnovationPreise/Wettbewerbe

0 Kommentare

Heizen leichtgemacht

Das Start-up Vilisto gewinnt den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt 2020. 

Preise/Wettbewerbe - Energie - Technologie 

0 Kommentare

22
Nov

EnergyEfficiencyHack 2020 #eehack2020

Berlin

22. Nov 2020 15:00 Uhr

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

1 Kommentar

"Wir wollen dazu beitragen, gesellschaftliche Probleme zu lösen"

Gründerinterview: Polarstern

Der Energieversorger Polarstern wurde im Jahr 2011 gegründet. Der von Polarstern bereitgestellte Ökostrom wird zu 100 % aus regionaler Wasserkraft gewonnen, das Biogas ausschließlich aus organischen Reststoffen erzeugt. Polarstern arbeitet nachhaltig und will einen weltweiten Beitrag zur Energiewende leisten.

0 Kommentare


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.