Nachrichten

Sortieren nach

Was passiert mit Produkten oder Dienstleistungen ohne ersichtlichen Nutzen für Kunden und andere Stakeholder? Sie floppen! Doch was heißt Nutzen eigentlich? Wie kreiert man diesen zielgruppenorientiert? Und wie stellt man sich dabei sowohl ökologisch als auch ökonomisch nachhaltig auf? Mit diesen Fragen hat sich das Borderstep Institut beschäftigt und einen Anwendungsleitfaden für den Sustainable Value Proposition Designer mit vielen verschiedenen Materialien veröffentlicht, der nahtlos an den Sustainable Business Canvas anschließt.      

Geschäftsmodelle | Innovation | Unternehmensführung

Mehr lesen

Interaktive Weltkarte zeigt Umfang der Meeresverschmutzung auf

Mikroplastik in den Meeren stellt eine der größten globalen Herausforderungen der heutigen Zeit dar. Nun hat die gemeinnützige Organisation "One Earth - One Ocean" eine "Microplastic Pollution Map" erstellt, um das Problem der Meeresverschmutzung für alle zu visualisieren. Das Ziel ist es, zum Handeln für neue Lösungsansätze aufmerksam zu machen.

Wasser | Internationales | Kreislaufwirtschaft
Mehr lesen

Geplante Pilotphase des Euopäischen Innovationsrates

Am 10. Oktober 2017 hat nun die Europäische Kommission im Zuge des Horizonts 2020 Arbeitsprogramms 2018-2020 einen Entwurf für die Pilotphase des Europäischen Innovationsrates vorgelegt. Das Ziel des EIC ist es, europäische Unternehmen und Forschende dabei zu unterstützen innovative Technologien und Dienstleistungen marktreif zu entwickeln.

Innovation | Internationales | Forschung
Mehr lesen

Naturschützer und Technik-Pioniere erhalten Deutschen Umweltpreis

Die Naturschützer Inge Sielmann, Kai Frobel und Prof. Hubert Weiger, sowie die Unternehmer Bernhard und Johannes Oswald werden 2017 mit dem Deutschen Umweltpreis ausgezeichnet.

Preise | Technologie | Energie

Mehr lesen

Lieber länger haltbar

Konsum: Eine Online-Studie des Zentrums Technik und Gesellschaft zeigt, dass technische Innovationen bei der Produktwahl nicht das wichtigste Kaufargument sind.

Forschung | Kreislaufwirtschaft | Technologie

Mehr lesen

66 Milliarden Euro Umsatz mit Umweltschutz

Maßnahmen für den Umweltschutz verbessern nicht nur den Zustand der Umwelt, sie sind auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Märkte | Politik |

Mehr lesen

Straßentransport neu gedacht

Auf Online-Plattform Clicktrans können Umweltbewusste neuerdings Transportunternehmen finden, die ohnehin die gewünschte Strecke fahren. Europaweit hat Clicktrans so bereits 9,5 Millionen Kilogramm CO2 eingespart.

Mobilität | Internationales | Märkte

Mehr lesen

Call for Applications: ASApreneurs Autumn School for Sustainable Entrepreneurship

Die Autumn School for Sustainable Entrepreneurship bietet jungen deutschen und afrikanischen Gründern im Bereich Klimaschutz die Möglichkeit zum Austausch. Bis 25.06. bewerben!

Gründungsförderung | Unternehmensführung | Internationales

Mehr lesen

Das Ende der Apathie: US-Forscherin plädiert für mehr Optimismus im Klima- und Umweltschutz

Plastikmüll, sterbende Korallen, Todeszonen in den Meeren: Die dramatische Situation der Ozeane verleitet zu alarmistischer Kommunikation. Die US-Biologin Nancy Knowlton will mit "OceanOptimism" dagegenhalten - und Menschen mit Erfolgsgeschichten motivieren.

Forschung | Wasser | Internationales

Mehr lesen

March for Science: "Wir sollten uns auch in Deutschland nicht zu sicher fühlen"

An rund 500 Orten überall auf der Welt wurde am 22. April für die Wissenschaft marschiert, in Berlin schätzten die Veranstalter die Teilnehmerzahl auf 10.000

Wissenschaft | Internationales

Mehr lesen

Konsum ist der Flaschenhals für nachhaltige Entwicklung

Von der Beseitigung der Armut bis hin zur Gleichstellung der Geschlechter, widerstandsfähigeren Städten oder Maßnahmen zum Klimaschutz – positive Wechselwirkungen zwischen den meisten Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, kurz SDGs) können Fortschritte befördern.

Märkte | Politik | Internationales
Mehr lesen

Strom aus Kakteen

Als einer der größten Erdölproduzenten weltweit, möchte Mexiko mit allen Mitteln auf erneuerbare Energie setzen. Das Ziel ist es, bis 2050 die Hälfte des Energiebedarfs aus sauberen Quellen zu erzeugen. Einen Beitrag leistet das Start-up Suema, die aus dem überschüssigem Abfall von Kakteen Energie herstellen.

Energie | Innovation | Bioökonomie
Mehr lesen

Verkehr in Deutschland könnte bis 2035 CO2-neutral sein

Der Verkehr in Deutschland könnte laut einer Greenpeace-Studie ab dem Jahr 2035 ohne Benzin und Diesel auskommen und auf diese Weise einen deutlichen Beitrag zum Klimaschutz und zur besserer Luft leisten.

Mobilität | Energie |

Mehr lesen

Weltweite Umfrage: Besorgnis über den Klimawandel nimmt zu

Klimafakten: Die Erderwärmung wird weltweit als eine der größten Bedrohungen wahrgenommen. Das ergibt eine Umfrage des US-Instituts Pew Research in 38 Ländern.

Forschung | Internationales

Mehr lesen

Rekordsummen für deutsche Start-ups

Deutschlands Start-ups haben im ersten Halbjahr 2017 mehr als doppelt so viel Geld durch Finanzierungsrunden eingenommen wie im Vorjahreszeitraum.

Finanzierung | Forschung
Mehr lesen

Regeln für die Sharing-Economy

Das Europaparlament hat EU-weite Regeln für Unternehmen der sogenannten Sharing Economy wie Uber, Airbnb oder Blablacar gefordert.

Mobilität | Politik | Städte

Mehr lesen

Projekt gegen die Plastik-Verschmutzung der Ozeane

Roger Spranz, Doktorand am Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung, ein deutscher und zwei indonesische Kollegen wollen mit dem Projekt „Tasini“ gegen die Verschmutzung der Ozeane vorgehen.

Forschung | Wasser | Kreislaufwirtschaft

Mehr lesen

Borderstep Impact Forum 2017

Das Borderstep Institut lädt zum Impact Forum am 15. Mai. Die Veranstaltung bringt Start-ups und Gründungsförderakteure mit Vertretern von Wirtschaft, Wissenschaft, Klimalobby und Politik zusammen.

Beratung | Politik | Personen

Mehr lesen

Crowdfinanzierung: Typen und Eigenschaften

Was genau ist eigentlich „Crowdfinanzierung“? Das Institut für Mittelstandsforschung IfM Bonn erläutert in seiner Untersuchung die wichtigsten Unterschiede.

Finanzierung | Forschung

Mehr lesen

Newsletter

Mit dem StartGreen Newsletter bist Du immer topaktuell über alle Neuigkeiten rund um die grüne Gründerszene (grüne Start-ups, Green Economy, Finanzierung & Investoren, Fördermöglichkeiten) informiert.

Jetzt abonnieren!


Eigene Beiträge über das Portal veröffentlichen

Sie können eigene Beiträge und Neuigkeiten auf StartGreen einstellen. Jeder angemeldete Nutzer kann diese lesen, kommentieren und mit anderen teilen. Nutzen Sie jetzt die kostenlose Möglichkeit andere über Ihre Aktivitäten, Neuigkeiten und Termine zu informieren!

Beitrag schreiben

Nachrichten filtern

Nachrichtentypen

Themen



 


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.