Nachrichten

Sortieren nach

Was passiert mit Produkten oder Dienstleistungen ohne ersichtlichen Nutzen für Kunden und andere Stakeholder? Sie floppen! Doch was heißt Nutzen eigentlich? Wie kreiert man diesen zielgruppenorientiert? Und wie stellt man sich dabei sowohl ökologisch als auch ökonomisch nachhaltig auf? Mit diesen Fragen hat sich das Borderstep Institut beschäftigt und einen Anwendungsleitfaden für den Sustainable Value Proposition Designer mit vielen verschiedenen Materialien veröffentlicht, der nahtlos an den Sustainable Business Canvas anschließt.      

Geschäftsmodelle | Innovation | Unternehmensführung

Mehr lesen

Veganes Leder, Strömungssimulation und ressourcensparende T-Shirts – DBU fördert Start-ups

Ein bunter Strauß junger Unternehmen wird von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) mit fachlichem Know-how und je 125.000 Euro gefördert. Die drei Start-ups haben sich im finalen Entscheid mit zukunftsweisenden Ideen gegen zahlreiche andere Bewerbungen durchgesetzt. So vielfältig die Visionen der Gründerteams sind – eine digitale Strömungssimulation, ökologische Lederalternative oder auswaschbarer T-Shirt-Druck –, sie haben die gleichen Ziele: eine nachhaltige Verbesserung der Gegenwart und eine Entlastung der Umwelt.

Gründungsförderung - Kreislaufwirtschaft - Textil/Bekleidung

Mehr lesen

SINN Power eröffnet Ocean Hybrid Plattform

Ab sofort bietet SINN Power eine modulare, kosteneffiziente Energieerzeuger-Plattform.

EnergieWasserUnternehmensführung

 

Mehr lesen

The Ocean Cleanup

Die Ozeane von Plastik zu befreien: Diesem Ziel hat sich das Projekt „The Ocean Cleanup“ verschrieben, das seit 2012 Technologien entwickelt, um der Umweltverschmutzung in den Meeren entgegenzuwirken.

Wasser | Technologie | Innovation

Mehr lesen

Low-Tech Lab - Problemlösung durch nachhaltige und einfache Technologien

Das Low-Tech Lab ist ein Open-Source-Forschungs- und Dokumentationsprojekt, das darauf abzielt, Low-Tech-Innovationen zu sammeln, zu dokumentieren und über eine Plattform im Web zu teilen. Es soll jedem Menschen weltweit ermöglichen, seine Grundbedürfnisse unabhängig und nachhaltig zu erfüllen. So können Low-Tech-Lösungen zu einer besseren Versorgung im Alltag beitragen und helfen, Fluchtursachen zu bekämpfen und die Situation in den Herkunftsländern zu verbessern.

Internationales | Technologie | Community
Mehr lesen

Interaktive Weltkarte zeigt Umfang der Meeresverschmutzung auf

Mikroplastik in den Meeren stellt eine der größten globalen Herausforderungen der heutigen Zeit dar. Nun hat die gemeinnützige Organisation "One Earth - One Ocean" eine "Microplastic Pollution Map" erstellt, um das Problem der Meeresverschmutzung für alle zu visualisieren. Das Ziel ist es, zum Handeln für neue Lösungsansätze aufmerksam zu machen.

Wasser | Internationales | Kreislaufwirtschaft
Mehr lesen

Projekt gegen die Plastik-Verschmutzung der Ozeane

Roger Spranz, Doktorand am Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung, ein deutscher und zwei indonesische Kollegen wollen mit dem Projekt „Tasini“ gegen die Verschmutzung der Ozeane vorgehen.

Forschung | Wasser | Kreislaufwirtschaft

Mehr lesen

Die Plastiktüte ist die Glühbirne der Abfallwirtschaft

Kunststoffe sammeln sich in immer größeren Mengen in den Ozeanen an, doch wegen ihrer Vorzüge sind sie schwer zu ersetzen.

Kreislaufwirtschaft | Wasser

Mehr lesen

Kosmetikbranche verzichtet nicht auf Mikroplastik

In zahlreichen Kosmetikprodukten ist Mikroplastik enthalten. Die Partikel gelangen in großem Umfang über das Abwasser in die Weltmeere und sind dort eine große Gefahr für Fische und Umwelt. Eine freiwillige Verzichtserklärung von 2014 hatte bisher keine Auswirkungen.

Wasser | Kreislaufwirtschaft | Bioökonomie

 

 

Mehr lesen

Chancen für deutsche Wasserwirtschaft auf dem US-Markt

Eine Geschäftsanbahnungsreise soll deutschen Unternehmen den Zugang zum internationalen Markt der Wasserwirtschaft ermöglichen. Für Start-ups bietet sie zudem die Möglichkeit, Geschäftskontakte zu knüpfen.

Wasser | Internationales | Märkte

Mehr lesen

Die Bedrohung der Meere - Zeit zum Handeln

Im kostenfreien E-Book "Zum Zustand der Meere" thematisiert Ulrich Karlowski - Vorstand der Deutschen Stiftung Meeresschutz, wie sich jede und jeder Einzelne von uns für den Schutz der Meere und ihrer Bewohner einsetzen kann. 

Wasser | Wissenschaft/Forschung | News

Mehr lesen

Zähne zeigen

Klimaneutrales Zähneputzen war noch nie so einfach: Das Start-up Hydrophil bringt nachhaltige Hygieneprodukte auf den Markt.

WasserInnovationUnternehmensführung  

Mehr lesen

Innovationen für eine saubere Zukunft

Klima- und Umweltschutz erledigen sich nicht von allein. Stattdessen braucht es vor allem eins: Ideen. In einer Infografik stellt Peak Ace 6 Innovationen zum Umweltschutz vor.

Wasser | Innovation | Internationales
Mehr lesen

EU will Weltmeere schützen

700 Kilogramm Plastikmüll landen jede Sekunde in unseren Ozeanen. Der größte Teil davon sind Einwegartikel. Vor allem Wattestäbchen, Plastikgeschirr, Strohhalme und Haltestäbchen für Luftballons verschmutzen Meere und Strände. Die EU will nun Wegwerfprodukte aus Plastik verbieten und so den Müll eindämmen.

Politik | Kreislaufwirtschaft | Wasser
Mehr lesen

Verantwortung für Verpackungsmüll

Die europäischen Konsumgüterkonzerne Nestlé und Unilever gehören laut der Umweltschutzorganisation Greenpeace zu den größten Verursachern von Plastikmüll im Meer vor den Philippinen.

Kreislaufwirtschaft | Internationales | Wasser

Mehr lesen

Das Ende der Apathie: US-Forscherin plädiert für mehr Optimismus im Klima- und Umweltschutz

Plastikmüll, sterbende Korallen, Todeszonen in den Meeren: Die dramatische Situation der Ozeane verleitet zu alarmistischer Kommunikation. Die US-Biologin Nancy Knowlton will mit "OceanOptimism" dagegenhalten - und Menschen mit Erfolgsgeschichten motivieren.

Forschung | Wasser | Internationales

Mehr lesen

Großkonzerne verpflichten sich auf Einsatz von weniger Plastik

Auch in diesem Jahr ist der Schutz der Meere erneut Thema auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos. Die CEOs der 40 größten Konzerne der Welt haben sich dazu verpflichtet, zukünftig weniger und umweltfreundlicheres Plastik für Verpackungen zu verwenden.

Kreislaufwirtschaft | Märkte | Internationales

Mehr lesen

Neue Zahlen: Wasserknappheit trifft vier Milliarden Menschen

Mindestens vier Milliarden Menschen leiden weltweit jährlich mindestens einen Monat unter Wasserknappheit. Weit mehr als bisher von Fachleuten angenommen. Doch welchen Wasserverbrauch verursachen deutsche Unternehmen, Landwirte und Haushalte im eigenen Land und weltweit?

Internationales | Wasser | Landwirtschaft

Mehr lesen

Coaching für die Wasserbranche

Der gemeinnützige Verein cewas veranstaltet dieses Jahr eine Start-up Competition, sowie die 6. Ausgabe des cewas Start-up Programms

Coaching | Wettbewerb | Wasser

Mehr lesen

Newsletter

Mit dem StartGreen Newsletter bist Du immer topaktuell über alle Neuigkeiten rund um die grüne Gründerszene (grüne Start-ups, Green Economy, Finanzierung & Investoren, Fördermöglichkeiten) informiert.

Jetzt abonnieren!


Eigene Beiträge über das Portal veröffentlichen

Sie können eigene Beiträge und Neuigkeiten auf StartGreen einstellen. Jeder angemeldete Nutzer kann diese lesen, kommentieren und mit anderen teilen. Nutzen Sie jetzt die kostenlose Möglichkeit andere über Ihre Aktivitäten, Neuigkeiten und Termine zu informieren!

Beitrag schreiben

Nachrichten filtern

Nachrichtentypen

Themen



 


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.