Nachrichten

55 Millionen Euro für Berliner Scooter-Start-up

© rawpixel - unsplash

Redaktion

Im Kampf gegen verstopfte Straßen in Städten geht es häufig um die sogenannte „letzte Meile“. Damit ist die Strecke gemeint, die zwischen einer Bahnstation und der eigenen Haustür beziehungsweise dem Arbeitsplatz liegt. Hier nutzen viele Menschen immer noch das eigene Auto – auch weil es an gut verfügbaren Alternativen mangelt. Als eine Lösung für dieses Problem werden E-Scooter gesehen, die somit Autos ersetzen und für leerere Straßen sowie saubere Luft sorgen könnten.

Das in Berliner beheimatete Start-up Flash hat vor, elektrisch betriebene Tretroller im urbanen Raum zu vermieten. Dafür konnte nun eine Series A-Finanzierungsrunde im Umfang von 55 Millionen Euro eingeworben werden. Damit soll das weitere Wachstum des Start-ups, das bereits 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, ermöglicht werden. Tests laufen aktuell bereits in Lissabon und Zürich. An der Finanzierungsrunde sind neben dem Gründer Lukasz Gadowski auch Target Global, IDinvest und Signals VC beteiligt.


0 Kommentare

News Finanzierungsrunden Energie Finanzierung Geschäftsmodelle Innovation Internationales Mobilität Regionen/Städte Technologie


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Über Redaktion

StartGreen ist das online Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Zur StartGreen Online-Redaktion gehören Alexander Schabel, Maya Kristin Schönfelder, Katrin Krause und ein Team von Start-up begeisterten Studierenden.

Das könnte Sie auch interessieren

„Imagine 2030“ - Ideen für eine nachhaltigere Mobilität gesucht!

Die Bewerbungsphase für den „Imagine 2030 Mobility Accelerator“ ist in vollem Gange. Gründerteams aus den Bereichen Mobilität und städtisches Leben können sich noch bis zum 04.02. bewerben!

Mobilität | Beratung/Coaching | Regionen/Städte

0 Kommentare

MASTERS OF CHANGE Podcast zum Thema nachhaltige Transformation gelauncht

Die MASTERS OF CHANGE sind erfolgreiche und inspirierende Pioniere der Nachhaltigkeit. Sie gestalten den Wandel hin zu einer lebenswerten Zukunft für bald 10 Mrd. Menschen auf diesem Planeten mit.

Unternehmensführung | Innovation| Gründungsförderung

0 Kommentare

28
Jan

Crowdfunding Stammtisch mit Startnext

Köln

28. Jan 2020 18:00 Uhr

29
Jan
13
Feb

Crowdfunding-Stammtisch #16

Berlin

13. Feb 2020 18:00 Uhr

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

1 Kommentar

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.